Projektpartner

Das Projekt Einhausung der Nationalstrasse in Schwamendingen wird in Zusammenarbeit von Bund, Kanton und Stadt Zürich realisiert. Die Leitung des Projekts liegt seit dem 1.1.2010 beim Bundesamt für Strassen ASTRA.

Bundesamt für Strassen ASTRA


Für das ASTRA stellt dieses Projekt eine besondere Herausforderung dar: Die Einhausung ist in erster Linie ein Lärmsanierungsprojekt, das die Entwicklung der angrenzenden Wohnquartiere anstösst. Neben dem ASTRA sind deshalb nach wie vor auch Stadt und Kanton Zürich stark involviert. Sie beteiligen sich an den Kosten und verfügen über ein entsprechendes Mitspracherecht. In der Projektsteuerung und der Projektleitung sind sie weiterhin vertreten. Weiterlesen »

Kanton Zürich


Der Kantonsrat gab 2001 dem Regierungsrat den Auftrag eine Kreditvorlage für den Autobahnabschnitt in Schwamendingen zu erstellen. Heute ist der Kanton Zürich über das Amt für Verkehr, Volkswirtschaftsdirektion, in der Projektleitung vertreten. Weiterlesen »

Stadt Zürich


Die Stadt Zürich unterstützt und begleitet den städtebaulichen Entwicklungsprozess, der mit dem Bau der Einhausung angestossen wird. Sie stellt sicher, dass die Einhausung gut ans Quartier angebunden ist. Die Stadt Zürich ist über das Tiefbauamt in der Projektleitung vertreten. Weiterlesen »